Gildenplot, Teil 6

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Personen auf Ska Gora erlebten eine unruhige, von (alb-)Träumen durchzogene Nacht bis sie um 04:30 von einem Alarm geweckt wurden. Die fremde, aggressive Machtpräsenz war wieder deutlich zu spüren und jemand hatte gesehen, dass Meisterin Eryada und Ritter Mazen einzeln in die Richtung der Präsenz gegangen sind. Es wurde ein Team zusammengestellt, dass herausfinden sollte, was mit den beiden ist. Das Team musste das Plateau umrunden und fand Meisterin Eryada bewusstlos auf dem Boden, ein selbstgebautes Rätselcron in den Händen. Von anderen wurde Padawan Saito, ebenso bewusstlos auf einen der Wege in den Dschungel hinunter, gefunden. Beide wurden auf die Krankenstation gebracht und erzählten, dass die Machtpräsenz sich selbst Haku nennt und von Ritter Mazen besitzt ergriffen hatte. Jedoch nicht vollständig und Haku wollte den Körper wechseln, wurde jedoch von Ritter Mazen festgehalten. Padawan Saito ging davon aus, dass sich Ritter Mazen in sicherer Entfernung selbst das Leben nehmen wollte, um der Präsenz ein Ende zu bereiten.

    Schnell wurde ein Plan entworfen, um einerseits Haku zu eliminieren, andererseits aber Ritter Mazen zu retten. Ein Koltotnk wurde dazu zu einem Kryogerät umfunktioniert, während ein Voraustrupp Ritter Mazen folgte. Als sie ihn einholten, setzte sich Haku deutlich zur Wehr, indem er erneut Ängste und Albträume in den einzelnen Personen induzierte, sodass sie sich gegenseitig angriffen. Zusätzlich erschwerte die aggressive Fauna das Vorhaben. Schlussendlich gelang es jedoch, Haku zumindest zu vertreiben und Ritter Mazen wurde in dem Kryotank eingefroren, um ihn zu stabilisieren und zurückzubringen.

    Aufgrund der teilweise schweren Verletzungen wurde ein Ärzte- und Heilerteam von Tython angefordert, damit die Wunden behandelt werden, da ein Transport zumindest für eine Patientin unvorteilhaft wäre.

    2.165 mal gelesen